Esoterische Gender-Kirche Deutschlands: Keine Ahnung vom Islam

Arthur Traudich
Am rechten Weg 27
72018 Tolerantingen
Trauer
An
Pfarrerin Ehrlich
Weg der guten Menschen 3
39921 Kirchentränental

Das könnte Sie auch interessieren:

„Rechts-Populismus“: Die armseligen Keulen der linken Auftragsschreiberlinge Sehr geehrter Herr Dieb,was sagen Sie als Unbeteiligter eigentlich zum Thema Wahrheit? Für den Fall, dass Sie nicht verstehen, worauf ich hinauswi...
CDU-Bundestagsabgeordnete über Merkel-Politik: „Wie in einer Diktatur“ Sehr geehrte Frau Steinbach,erst vor Kurzem standen Sie in den Schlagzeilen wegen einer Bildnachricht bezüglich Ihrer Vorstellungen zur Zukunft de...
Kann Angela Merkel ihrer selbstgeschaffenen Hölle noch entkommen? Sehr geehrte Frau Merkel,mir ist es gleich, welche Anweisungen sie an die Staatssender und die "private" Lügenpresse geben und ob nun aus jedem de...
Islam-Experte: „Es gibt immer mehr Einzeltäter“ – bald auch bei uns Sehr geehrter Herr Islam-"Experte",als ich heute im Zusammenhang mit der islamischen Geiselnahme im australischen Sydney Ihre Aussage in der Press...

Empfehlung

1 Antwort

  1. ThomasD sagt:

    Der Islam ist keine Religion – schon gar keine friedliche. Vielmehr ist der Islam eine eher säkulare, religiös verbrämte Ideologie mit einem globalem Macht- und Herrschaftsanspruch (dem weltweiten Kalifat unter Herrschaft der Scharia).
    In geradezu Ekel erregenden Art und Weise biedert sich – hauptsächlich die evangelische Kirche Deutschlands – dieser totalitären und menschenverachtenden Satanssekte an.
    Nein, der barmherzige Schöpfer des Himmels und der Erde hat NICHTS, ABSOLUT GAR NICHTS mit dem Blut saufenden Mondgötzen allah gemein! Wer so etwas behauptet, der ist ein Antichrist.
    Bei 1. Johannes 2:23 steht: „Wer den Sohn leugnet, der hat auch den Vater nicht; wer den Sohn bekennt, der hat auch den Vater.“
    Im Islam heißt es dagegen „allah hat KEINEN Sohn.“
    Da es nur EINEN Gott gibt, kann das nur bedeuten, daß das Haßpamphlet des falschen Propheten keinesfalls von Gott dem Allmächtigen, sondern eher von satan stammt.
    Es kann nicht sein, daß Gott durch etliche, voneinander unabhängige Propheten die Ankunft Seines Sohnes ankündigen läßt, um dann einem psychisch gestörten Karawanendieb per (gefallenem) Engel zuzuraunen: „April! April! Ich habe gar keinen Sohn.“ Wie bescheuert ist DAS denn?!
    Da der gnadenlose Mörder, Kinderschänder und Sklavenhändler mohammed ein glühender Verehrer (und Anwender) brutalster Gewalt war, wundert es nicht, daß im Namen des Mondgötzen und des Koran auch heute noch die abscheulichsten Verbrechen gegen die Menschen und gegen die Menschlichkeit geschehen.
    Es gäbe noch viel mehr zu dieser satanischen Kopfabschneidersekte zu sagen, aber für die, die diesen Mordkult noch weiterhin mit einer friedlichen Religion verwechseln, denen lege ich folgendes Video ans Herz. Es dauert nur 4 Minuten, aber diese Zeit ist gut investiert, denn in dem Video erklärt ein bekannter US-Imam, was Islam bedeutet. Es straft all die islamophilen Koranversteher Lügen, die diese Teufelssekte zu Deutschland gehörig verorten. Nichts könnte ferner von der Wahrheit sein!
    Sehen Sie selbst:
    https://www.youtube.com/watch?...4vdjczqnJM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.