Warnung an die Regierung: Vorsicht, wir sind mehr als Ihr!

Deutsches Volk
Ausverkauft 10
89542 Vordemuntergang
Warnung
An
Bundesregierung
Platz der Hochverräter 1
10809 Bananenrepublik
Bundesregierung
Platz der Hochverräter 1
10809 Bananenrepublik
Deutsches Volk
Ausverkauft 10
89542 Vordemuntergang
15. September 2014
Warnung an die Regierung: Vorsicht, wir sind mehr als Ihr!

Liebe Regierung,

nur Idioten provozieren gefährliche Tiere, von denen sie lediglich durch ein Gitter oder eine Scheibe getrennt sind, denn auch wenn diese Wesen vermeintlich gutmütig und unfähig zur Gegenwehr erscheinen, so könnte dies schließlich in erster Linie an ihrem vollen Magen liegen. Doch wehe, dieser Zustand ändert sich oder der Zaun endet plötzlich.

Unsere Situation im Lande erinnert mich irgendwie sehr an einen solchen Tierpark. Zwar haben wir in Deutschland zahlreiche Zoos mit durchaus gefährlichen Raubtieren, trotzdem passiert dort recht selten etwas, weil die Pfleger die Tiere gut und fürsorglich behandeln.

Ab und zu allerdings geschieht es, entweder aus Unachtsamkeit oder aus purem Übermut der Betreuer, dass ein Mensch zu Schaden kommt und tödliche Verletzungen davonträgt.

Was im Zoo unter geregelten Umständen abläuft, ist vergleichbar mit unserem menschlichen Leben in diesem Staat. Die Bürger werden wie Tiere gefangengehalten, müssen schwere Arbeiten verrichten und am Ende rauben ihnen die Tierpfleger sogar noch den Großteil ihrer Beute bzw. verteilen diese auf andere um, damit auch die vielen Faultiere nicht verhungern, denn jene vergöttern ihre Betreuer, solange sie ihnen genügend Futter servieren.

In der freien Natur dagegen hätten die Zooleute keine Chance. Sie würden schlicht als Beute betrachtet und bei Bedarf verfrühstückt. Darum meiden sie eben diesen Bereich, denn ihre Macht können sie allein dort ausüben, wo die Tiere allesamt hinter dicken Gittern leben.

Der Vergleich hinkt vielleicht ein bisschen, allerdings zu Euren Vorteil, denn im Gegensatz zu den Zootieren sind die Bürger dieses Landes nicht weniger intelligent als ihre Betreuer. Ebenso sind die Gitter in unserer Realität nicht aus Stahl, sondern sie bestehen lediglich aus Gesetzen, an die Ihr Euch übrigens selbst nicht haltet. Während die Tiere im Gehege meist frei herumlaufen können, haben viele Menschen zusätzlich eine Fußfessel angelegt, eine Schuldenfessel.

Was passiert nun, wenn schlagartig die starken Gitter und dicken Scheiben fallen und sich die Menschen ihrer Fesseln entledigen würden? Richtig, es würde überraschend Fütterungszeit für alle ausgerufen. Zuerst werdet Ihr in Eure Einzelteile zerlegt und weil danach niemand mehr die Futtertröge in den Gehegen auffüllt, fallen die Tiere anschließend gegenseitig über sich her.

Wie sich das Szenario dabei ganz genau abspielt, ist eigentlich unwichtig. Für Euch sollte jedoch die klare Erkenntnis lauten: Ihr seid in der absoluten Unterzahl, wir sind viel mehr als Ihr!

Misshandelte, geknechtete und ständig von den Pflegern provozierte Tiere lassen ihren Schikaneuren sicherlich besonders intensive Zuwendung zuteil werden, bevor sie diese dann in ihre kleinsten Einzelteile zerlegen. Nur die Schlauen unter Euch – viele sind es wohl nicht – und jene, welche erahnen, dass die Gitter bald fallen werden, können sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Das, liebe Bundesregierung, was Ihr aus unserem Land gemacht habt, wir Ihr uns belogen, betrogen und bestohlen habt, ist nicht etwa vergessen oder bedeutungslos, selbst wenn wir uns derzeit mehrheitlich äußerst friedlich Euch gegenüber verhalten. Wir warten einfach nur auf den richtigen Moment.

Falls Ihr vorhabt, die gefährlichsten Tiere unter uns, welche die anderen gegen Euch aufhetzen könnten, in Einzelhaft zu nehmen oder gar zu töten, so sei Euch gesagt: Wir, das Volk, sind derart viele, dass Ihr niemals alle von uns erledigen könnt, bevor nicht jeder Einzelne von Euch zuvor ausgelöscht wird.

Ihr habt daher genau zwei Möglichkeiten:

  1. Wechselt rechtzeitig die Seiten oder
  2. haut ab, solange Ihr noch könnt.

Der Tag der fallenden Gitter naht und er wird wirklich schrecklich für Euch enden. Aber Gerechtigkeit besitzt eben die Eigenschaft, allen Ungerechten ziemlich bitter zu schmecken.

Mahlzeit.

Das von Euch verratene und verkaufte deutsche Volk

Empfehlung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.